Autor: rechtundnetzadmin

Online anonymity as a guaranty to the right to life (Part 2)

Online anonymity as a guaranty to the right to life – A case study of Pakistan (Part 2) Sohail Aftab, Universität Hamburg A victim of identification Qandeel Baloch (born 1990) was a self-made social media celebrity who aggressively used social media for her publicity without any external help from a sponsor, a producer or an advertising agency. In a short period of time she succeeded to attract thousands of followers on Twitter, Facebook and YouTube. In her case, she was all in one- a camerawoman, a director and a script writer for her pictures and videos. She was doing...

Weiterlesen

Online anonymity as a guaranty to the right to life (Part 1)

Online anonymity as a guaranty to the right to life – A case study of Pakistan (Part 1) Sohail Aftab, Universität Hamburg The regulation of online anonymity is posing a challenge to the policy makers worldwide. It is due the fact that anonymity is regarded as a double edged sword – having great value in terms of freedom of expression as well as potential harms to internet users. The scholarship on the regulation of online speech suggests a balanced approach to uphold constitutional rights at one hand and protect the users on the other hand. There are, however, some...

Weiterlesen

Recht am eigenen Bild in sozialen Netzwerken

Das bin ich, oder? – Das Recht am eigenen Bild in sozialen Netzwerken Tugay Özbey, Universität Hamburg Facebook, Instagram, Twitter & Co. Ständig posten wir Bilder von uns in diesen sozialen Netzwerken. Mal ein Einzelfoto als Profilbild, mal ein Gruppenfoto mit den besten Freunden ins Album. Doch nicht nur wir posten Bilder von uns. Manchmal lädt ein Klassenkamerad das Klassenfoto hoch, auf dem wir uns in einer unangenehmen Situation befinden. Hin und wieder kommt es sogar vor, dass wir auf einem fremden Bild einer unbekannten Person landen. Gerade in solchen Konstellationen kommt das Recht am eigenen Bild ins Spiel....

Weiterlesen

Haftung von Online-Bewertungsportalen

Kampf gegen Fake-Bewertungen – Die BGH-Entscheidung „Jameda II“ (Urt. v. 01.03.2016 – Az. VI ZR 34/15) Martin Fertmann, Universität Hamburg Online-Bewertungsportale als Informationsquelle Online-Bewertungen sind für viele Nutzer eine wichtige Quelle für Informationen über Produkte und Dienstleistungen. Sie sind aber eine ambivalente Informationsquelle: Laut einer Studie des Branchenverbandes Bitkom nutzen etwa beim Online-Shopping 65% der potentiellen Käufer die Bewertungen anderer Kunden als Entscheidungshilfe, gleichzeitig misstrauen 19% der Online-Käufer Bewertungen grundsätzlich, „da diese vom Anbieter gefälscht sein können“.[1] Zweifel an der Echtheit der Bewertungen bestehen aber häufig auch bei denen, die auf diesen Plattformen bewertet werden, denn der Bewertende bleibt...

Weiterlesen

Störerhaftung von Access-Providern

Die Störerhaftung von Access-Providern als Betreiber öffentlicher WLAN-Netze   Aleksandra Podgorska/Jasna Jarmuschke, Universität Hamburg Immer und überall online: Die Gesellschaft von heute loggt sich ein. Immer und überall Zugriff auf das Internet. Zuhause stellt der WLAN-Router eine sichere Verbindung her, aber auch in der Öffentlichkeit werden gerne WLAN-Netze genutzt. Man ist schneller, länger und häufiger online in einem Café, in der Universität oder in einem Hotel.  Was passiert, wenn die Betreiber der WLAN-Netze diese wegen Rechtsverletzungen durch illegale Downloads abschalten oder verschlüsseln müssten? Wer haftet in diesem Fall? Ist bald Schluss mit dem frei zugänglichen WLAN außerhalb der eigenen...

Weiterlesen

coming soon:

Cyber Law Clinic Logo

Call for Papers

Sie schreiben interessante Artikel an der Schnittstelle von Recht und Internet? Dann schreiben Sie uns.
Mehr erfahren

Neue Rechtsprechung

Beiträge nach Erscheinungsdatum