Autor: rechtundnetzadmin

Digitaler Nachlass: Facebook-Account vererblich?

Kein Zugang für Eltern eines minderjährigen verstorbenen Kindes zu dessen Facebook-Account (Teil 1) Laura Wagner, Universität Hamburg A. Einleitung Facebook hatte im vergangenen Jahr insgesamt 31 Millionen aktive Nutzer.[1] All diesen Nutzern ist – trotz unterschiedlichster digitaler Persönlichkeiten – eins gemeinsam: sie sehen sich mit derselben Problematik konfrontiert, was mit Ihren Online-Profilen und deren Inhalten nach ihrem Tod geschieht. Rechtsfragen wie diese, die sich beim Tod einer Person daraus ergeben, dass Teile ihres Lebens digital zu verorten sind, werden unter dem Schlagwort „digitaler Nachlass“[2] geführt.[3] Obwohl Marktforscher vermuten, dass bereits 5% der aktiven Facebook-Accounts Personen zugehörig sind, die bereits...

Weiterlesen

eSports als Sport?

eSports als Sport? Eine aktuelle Sachstandsanalyse Jasmin Dolling, Bucerius Law School Hamburg In Deutschland machen immer mehr junge Menschen ihr Hobby – das Spielen von Computerspielen – zum Beruf und werden „eSportler“. Im gleichen Atemzug kultivieren bekannte Fußballvereine wie Schalke 04 oder der VfL Wolfsburg eigene eSports-Teams. DBF-Chef Reinhard Grindel bezeichnet eSports indes als „absolute Verarmung“.[1] Die Frage bleibt: Kann das „professionelle“ Computerspielen wirklich Sport sein? Einen ersten Anhaltspunkt bietet die Definition von eSports des eSport-Bund Deutschland e. V., demzufolge eSports „[…] das sportwettkampfmäßige Spielen von Video- bzw. Computerspielen, insbesondere auf Computern und Konsolen, nach festgelegten Regeln“ ist. Im Mittelpunkt...

Weiterlesen

Filesharing über Familienanschluss

Eltern haften für ihre Kinder – oder „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ (BGH, Urteil vom 30.3.2017 – I ZR 19/16) Michael Kuhlendahl, Universität Hamburg (Illegales) Filesharing ist in Deutschland wie im Rest der Welt eine Möglichkeit, um sich kostenlos Zugang zu, vor Allem medialen, digitalen Gütern zu verschaffen. Besonders beliebt ist es unter jungen Menschen, weswegen als Täter häufig Jugendliche in Erscheinung treten und in Betracht kommen. Obwohl Filesharing bzw. die Abmahnung von vermeintlich illegalen „Filesharern“ die deutsche Justiz schon seit geraumer Zeit beschäftigen und zur Entscheidung oftmals bis vor den BGH und EuGH getragen wurden, hat ein...

Weiterlesen

Presseähnlichkeit der Tagesschau-App

Die tagesschau-App: Presseähnlich oder bloßer Presseersatz? (OLG Köln, Urteil vom 30.9.2016 – 6 U 188/12) Esra Arican, Universität Hamburg Viele Menschen nutzen täglich das Internet als Informationsquelle für aktuelle Nachrichten. Dabei werden nicht nur entsprechende Webseiten im Browser des Computers oder Smartphones aufgerufen, sondern gerne auch Apps verwendet, um schnell und einfach an die gewünschten Informationen zu gelangen. Die meisten Nutzer möchten diese Apps am besten nutzen, ohne dafür zu bezahlen – dies wird bis heute u.a. durch die kostenlose tagesschau-App ermöglicht. Zwar gibt es auch andere kostenlose Nachrichten-Apps, z.B. Spiegel Online oder Zeit Online. Allerdings enthalten diese oft...

Weiterlesen

When users create sponsored content

When users create sponsored content Georg Enrique Martens, Universität Hamburg Upholding Content Creators to European Standards As conventional broadcasting is losing its grip on consumers, especially children, digital audiovisual media services such as Netflix, YouTube and Vimeo take its place. With this shift in media consumption habits, the EU tackled the need for broader regulation with the Audiovisual Media Service Directive 2010/13/EU (AVMSD). This regulatory directive clearly prohibits surreptitious advertising and only allows product placement under certain conditions. Parallel to the AVMSD, most countries have regulatory directives laying out conditions to allow product placement in audiovisual media. Regulation of...

Weiterlesen

Call for Papers

Sie schreiben interessante Artikel an der Schnittstelle von Recht und Internet? Dann schreiben Sie uns.
Mehr erfahren

Neue Rechtsprechung

Beiträge nach Erscheinungsdatum